IKAR.ru - main page
Institute
for Agricultural
Market Studies
Menu
RU
RSS
Search
RU
RSS
Вход/регистрация
Close
Электронная почта:
Пароль:



Забыли пароль? | Зарегистрироваться

 

Weizen: Seitwärtshandel dürfte sich fortsetzen

08 сентября 2022 года

Während die Getreideausfuhren aus der Ukraine weiter an Fahrt aufnehmen, lagen die Weizenexporte Russlands im Juli und August Schätzungen eines Logistikunternehmens zufolge 22 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Die europäischen Weizenpreise halten sich seit Mitte August recht stabil um etwa 320 Euro je Tonne. Angesichts der unsicheren Lage am Schwarzen Meer dürfte sich der Seitwärtshandel vorerst fortsetzen, wie die Analysten der Commerzbank in der aktuellen Ausgabe von „Rohstoffe Aktuell“ schreiben.

Denn einerseits nähmen die Getreideausfuhren aus der Ukraine weiter an Fahrt auf. So habe der bisher größte Konvoi an Schiffen, der mit 282.500 Tonnen landwirtschaftlicher Erzeugnisse beladen sei, die Ukraine zuletzt verlassen. Laut dem Ministerium für Infrastruktur beliefen sich die Exporte seit Aufnahme des Getreidekorridors bislang auf zwei Millionen Tonnen. Innerhalb der nächsten acht bis neun Monate wolle man allein 60 Millionen Tonnen an Getreide exportieren. Dies setze somit eine deutliche Beschleunigung des Tempos voraus, heißt es weiter.

„Auf der anderen Seite lagen die Weizenexporte Russlands im Juli und August Schätzungen eines Logistikunternehmens zufolge 22 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Laut Experten des Instituts für Agrarmarktforschung IKAR würden Reputationsrisiken oder informelle Sanktionen Transportunternehmen und Abnehmer abschrecken. Zwar hätten sich die Ausfuhren jüngst etwas beschleunigt. So rechnet IKAR mit Exporten in Höhe von vier Millionen Tonnen im September. Dies wäre aber immer noch etwa 15 Prozent weniger als im Vorjahr“, so die Commerzbank-Analysten.

Weizen: Seitwärtshandel dürfte sich fortsetzen

https://godmode-trader.de/

Source: godmode-trader.de  |  #grain   |  Comments: 0   Views: 5


There are no comments yet. Be the first!


Only authorized users can comment.






About IKAR

Partners
Our news
Our services
Feedback
Markets

Grain
Flour
Cereal
Sugar
Oilseeds
Feedstuffs & Ingredients
Meat
Dairy
News

IKAR in Mass Media
Analytics

Market review
Market studies
Market prices
Graphically speaking
Information materials

Exhibitions & Events
Work in agriculture
Partners

Site Map
Users

IKAR. Institute for Agricultural Market Studies © 2002—2024   IKAR. Institute for Agricultural Market Studies
24, Ryazansky str., off. 604, Moscow, Russia
Tel: +7 (495) 232-9007
  www@ikar.ru
Facebook RSS
Рейтинг@Mail.ru

Language: Russian   Google translate: Google translate: Russian Google translate: German Google translate: French Google translate: Italian Google translate: Portuguese Google translate: Spanish Google translate: Turkish Google translate: Lithuanian Google translate: Chinese Google translate: Korea

Old site