Main page   About us  |  Our news  |   Our services  |  Contacts
Main page Ikar.ru guide Feedback RSS       In Russian

GRAIN | FLOUR | CEREALS | SUGAR | OILSEEDS | FEEDSTUFFS & INGREDIENTS | MEAT | DAIRY
Search:  


ANALYTICS & NEWS

   IKAR in Mass Media
   Market prices
   Graphically speaking
   Market studies
   Exhibitions
   Partners
   Investment


WORK IN AGRICULTURE

   Vacancies
   Resume


   About us
   Our news
   Our services
   Contacts


Where the margin is 2019

Where the margin is 2019
February 6-7, 2019, Moscow

IKAR in Mass and Industry Media


Mais und Sojabohnen treten auf der Stelle

wallstreet-online.de, 24.10.18


Chicago 24.10.2018 - Die Agrarfutues am Chicago Board of Trade zeigten sich am Dienstag wenig bewegt. Die jüngsten Informationen zu Erntefortschritt und Exportinspektionen hatten wenige Folgen für Preise. Dezember-Mais gab 0,75 Cents auf 3,7025 USD/Scheffel ab. Die Maisernte in den USA kommt weiterhin zügig voran, was am Dienstag zu einem ruhigeren Handel beitrug. Die jüngsten Wetterprognosen für die kommenden Tage lassen wieder Niederschläge in den Anbaugebieten erwarten, weshalb die Bauern bestrebt sind, möglichst große Flächen zu ernten.

Abseits dessen sorgte die scharfe Korrektur der Ölpreise für Zurückhaltung der Investoren. Bis zum Handelsschluss verlor WTI-Rohöl rund vier Prozent. Dezember-Weizen stieg um 1,0 Cents auf 5,09 USD/Scheffel. Hier kam es ob des geringen Kursniveaus zu vorsichtigen Schnäppchenjagden. Nach wie vor hoffen die Investoren auf eine anziehende Nachfrage aus anderen Märkten. Für die zweite Hälfte des Handelsjahres 2018/19 geht man von nachlassenden russischen Exporten aus.

Bislang liegen die Lieferungen aus der Region aber auf einem sehr hohen Niveau. Zudem teilen nicht alle die Einschätzung schwächelnder russischer Exporte. Bei IKAR wurden die Schätzungen für die russischen Weizenexporte um 500.000 auf 33,0 Mio. Tonnen angehoben. Die November-Sojabohnen verloren 1,0 Cents auf 8,575 USD/Scheffel. Bei den Sojabohnen kam es zu leichten Rückgängen. Die Ernte ist in der vergangenen Woche zügig vorangekommen, blieb mit 53 Prozent aber weiter deutlich hinter dem Fünf-Jahresschnitt von 69 Prozent zurückbleibt. Ein Ökonom von INTL FCStone sagte laut Reuters, dass sich die Marktteilnehmer damit auseinandersetzen würden, dass die Preise auf dem gegenwärtigen Niveau längere Zeit bleiben könnten.

Mais und Sojabohnen treten auf der Stelle | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10954297-mais-sojabohnen-treten-stelle



All viewing: 36
Discuss

Where The Margin Is
Annual Conference Agribusiness
media feedback

IKAR is a member of International research project Agri Benchmark from May 2010

Agri Benchmark

Putin Is Growing Organic Power One T-34 Tank-Tomato at a Time



Grain | Cereals | Sugar | Oilseeds | Feedstuffs & Ingredients | Meat | Dairy


IKAR. Institute for Agricultural Market Studies. www.IKAR.ru

© 2002-2018  
IKAR. Institute for Agricultural Market Studies
24, Ryazansky str., off. 604, Moscow, Russia
Tel/Fax: +7 (495) 232-9007 | www@ikar.ru |  Feedback

Rambler's Top100 Рейтинг@Mail.ru
Google translate: Google translate: Russian Google translate: German Google translate: French Google translate: Italian Google translate: Portuguese Google translate: Spanish Google translate: Turkish Google translate: Lithuanian Google translate: Chinese Google translate: Korea