Main page   About us  |  Our news  |   Our services  |  Contacts
Main page Ikar.ru guide Feedback RSS       In Russian

GRAIN | FLOUR | CEREALS | SUGAR | OILSEEDS | FEEDSTUFFS & INGREDIENTS | MEAT | DAIRY
Search:  


ANALYTICS & NEWS

   IKAR in Mass Media
   Market prices
   Graphically speaking
   Market studies
   Exhibitions
   Partners
   Investment


WORK IN AGRICULTURE

   Vacancies
   Resume


   About us
   Our news
   Our services
   Contacts


Where the margin is 2019

Where the margin is 2019
February 6-7, 2019, Moscow

IKAR in Mass and Industry Media


Weizenpreis geht leicht auf 200,75 EUR/t zurück - US-Quartalsbestände bringen Weizenmarkt leicht unter Druck

proplanta.de, 03.10.18


Stuttgart/Paris/Chicago -Der internationale Weizenmarkt tendierte seitwärts bis leicht schwächer. In den USA wird heute Abend mit gestiegenen Quartalsbeständen bei US-Weizen gerechnet, was die Terminkurse in Chicago schwächte.

Der US-Weizenexport entwickelte sich dagegen mit 657.100 t sehr gut, im Vergleich zu 468.400 t im Vormonat und 387.600 t davor.

Die neue Prognose des Internationalen Getreiderates (IGC) zeigte nur kleinere Veränderungen, dabei hob der IGC die weltweite Weizenproduktion um 1 Mio. t zum Vormonat auf 717 Mio. t und die Welt-Weizenbestände um 2 Mio. t auf 250 Mio. t an. Die Weizenernte Australien korrigierte der IGC um 1,4 Mio. t auf 19,1 Mio. t herab und die Russlands um 1,5 Mio. t nach oben.

In der EU-28 ging es bei Weizen seitwärts, nachdem am Exportmarkt die Nachfrage etwas abflaute. Dabei dürfte Deutschland wegen der schwachen Ernte diese Saison aber zum Nettoimporteur von Getreide werden, während Frankreich klar seine erhöhten Exportziele in Drittländer im Auge behält.

Deutschland importierte in der laufenden Saison mit 800.000 t Weizen bereits 25 % mehr als im Jahr zuvor, wobei der Großteil nach Norddeutschland in die Gebiete mit tierischer Veredlung abfloss.

Die EU-28 exportierte letzte Woche 162.794 t, was das Vorwochenniveau von 99.201 t übertraf, in der gesamten Kampagne 2,98 Mio. t Weizen (inkl. Mehl) gegenüber 5,05 Mio. t im Vorjahr, was ein Minus von 39 % bedeutete. Rund die Hälfte des Weizen ging mit 1.440.706 t nach Algerien, gefolgt von Saudi-Arabien von 381.639 t und von 189.000 t nach Ägypten.

Die Nachfrage nach Futterweizen blieb hoch. Jedoch fürchten Mäster die Einschleppung der ASP aus Belgien, was dem Weizenmarkt schaden würde. Der Export- und Preisdruck vom Schwarzmeer scheint abzunehmen. Dabei verminderte der russische Analyst IKAR seine Prognose zur Weizenernte Russlands um 400.000 t auf 69,2 Mio. t und rechnete zuletzt mit einem exportierbaren Weizenbestand von 30-33 Mio. t gegenüber 38,0 Mio. t im Vorjahr. Auch exportierte Russland bis zuletzt 10,2 Mio. t Weizen gegenüber 6,3 Mio. t im Vorjahr. Dabei stiegen Russlands Weizenpreise über die Aufwertung des Rubels.

So notierte in Chicago der Fronttermin für US-Weizen bei 162,32 EUR/t (letzten Freitag: 164,18 EUR/t) und in Paris an der MATIF für EU-Weizen Nr. 2 bei 200,75 EUR/t (Freitag: 201,00 EUR/t), für März bei 203,50 EUR/t und für Mai bei 204,50 EUR/t. Der Eurokurs lag heute Nachmittag bei 1,1573 USD/EUR.

https://proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Agrarmarkt-Telegramm/Weizenpreis-geht-leicht-auf-200-75-EUR-t-zurueck-US-Quartalsbestaende-bringen-Weizenmarkt-leicht-unter-Druck_article1538155228.html



All viewing: 27
Discuss

Where The Margin Is
Annual Conference Agribusiness
media feedback

IKAR is a member of International research project Agri Benchmark from May 2010

Agri Benchmark

Putin Is Growing Organic Power One T-34 Tank-Tomato at a Time



Grain | Cereals | Sugar | Oilseeds | Feedstuffs & Ingredients | Meat | Dairy


IKAR. Institute for Agricultural Market Studies. www.IKAR.ru

© 2002-2018  
IKAR. Institute for Agricultural Market Studies
24, Ryazansky str., off. 604, Moscow, Russia
Tel/Fax: +7 (495) 232-9007 | www@ikar.ru |  Feedback

Rambler's Top100 Рейтинг@Mail.ru
Google translate: Google translate: Russian Google translate: German Google translate: French Google translate: Italian Google translate: Portuguese Google translate: Spanish Google translate: Turkish Google translate: Lithuanian Google translate: Chinese Google translate: Korea