Main page   About us  |  Our news  |   Our services  |  Contacts
Main page Ikar.ru guide Feedback RSS       In Russian

GRAIN | FLOUR | CEREALS | SUGAR | OILSEEDS | FEEDSTUFFS & INGREDIENTS | MEAT | DAIRY
Search:  


ANALYTICS & NEWS

   IKAR in Mass Media
   Market prices
   Graphically speaking
   Market studies
   Exhibitions
   Partners
   Investment


WORK IN AGRICULTURE

   Vacancies
   Resume


   About us
   Our news
   Our services
   Contacts

IKAR in Mass and Industry Media


Märkte am Morgen: Getreide

agrarzeitung.de, 17.01.18


Spekulationen um ein Ende der lockeren Geldpolitik durch die EZB geben dem Euro weiter Auftrieb. Matif-Weizen steht dadurch unter Druck.

Weizen: Auf den Weizenmärkten in Europa und Nordamerika bleiben die Vorzeichen rot. Die Börsen in Chicago und Winnipeg waren am Montag wegen eines Feiertags geschlossen. Nach den zweistelligen Verlusten vom Freitag geht es heute Morgen an der CBoT weiter bergab. Weizen notiert gegen 8.00 Uhr mit einem Minus von 2 Cent bei 4,18 US-$/bushel. Die Matif schloss gestern bei 156 €/t mit einem Minus von 1,25 € und hat damit innerhalb von vier Handelstagen 3,4 Prozent verloren.

Schwarzmeerpreise für russischen Weizen mit 12,5 Prozent Eiweißgehalt lagen Ende voriger Woche nach Angaben russischer Marktbeobachter bei fob 192 US-$/t (IKAR) bis 192,50 US-$/t (SovEcon). Bis zum 10. Januar hat Russland in der Saison 2017/18 bereits 28,0 Mio. t Getreide exportiert, davon 21,8 Mio. t Weizen, teilte das Landwirtschaftsministerium in Moskau mit. Die Getreideexporte stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 34,9 Prozent.

Die Weizenexporte aus der EU leiden weiter unter dem starken Euro, der gestern noch einmal zulegte und den höchsten Stand seit Mitte Dezember 2014 erreichte. In Hamburg wurden die Prämien für B-Weizen mit 12 Prozent Protein zur Februarlieferung um 50 Cent auf 3,50 € über Matif März zurückgenommen.

Nach einer vorläufigen Statistik des Landwirtschafsministeriums haben die indischen Landwirte die Weizenfläche in der Saison um 4,7 Prozent auf 29,55 Mio. ha reduziert.

Mais: An der Matif gab Mais am Montag um 1,50 auf 154 €/t nach. In Chicago notiert Mais heute Morgen mit gut 1 Cent im Plus. Der März-Future steht bei 3,48 US-$/bushel.

Euro/US-Dollar: Der Höhenflug des Euro hält an. Spekulationen um ein Ende der Anleihekäufe und eine Anhebung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank und ein stabiles Wirtschaftswachstum in Europa stützen den Euro. Gestern kletterte der Euro bis auf fast 1,23 US-$. Heute Morgen notiert er bei 1,226 US-$.

https://agrarzeitung.de/markt/markt-news/maerkte-am-morgen-getreide-starker-euro-laehmt-exportgeschaeft-80974?crefresh=1



All viewing: 157
Discuss

Where The Margin Is
Annual Conference Agribusiness
media feedback

IKAR is a member of International research project Agri Benchmark from May 2010

Agri Benchmark

Putin Is Growing Organic Power One T-34 Tank-Tomato at a Time



Grain | Cereals | Sugar | Oilseeds | Feedstuffs & Ingredients | Meat | Dairy


IKAR. Institute for Agricultural Market Studies. www.IKAR.ru

© 2002-2019  
IKAR. Institute for Agricultural Market Studies
24, Ryazansky str., off. 604, Moscow, Russia
Tel/Fax: +7 (495) 232-9007 | www@ikar.ru |  Feedback

Rambler's Top100 Рейтинг@Mail.ru
Google translate: Google translate: Russian Google translate: German Google translate: French Google translate: Italian Google translate: Portuguese Google translate: Spanish Google translate: Turkish Google translate: Lithuanian Google translate: Chinese Google translate: Korea